Artikel

Berufliches Schulzentrum in Bensheim

Neue Heizungsanlage für zukünftige Anlagenmechaniker SHK im SHK-Labor der "Heinrich Metzendorf Schule".

Gesellenprüfung an der neuen Heizungsanlage.
Quelle: HMS/Rieger
Zukünftige Anlagenmechaniker SHK können an der neuen, modernen Heizungsanlage üben und ihre Prüfungen ablegen.

Die inzwischen in die Jahre gekommenen Heizkesselanlagen im SHK-Labor der "Heinrich Metzendorf Schule" (HMS) haben ihren Dienst mit Bravour erfüllt. Sie waren in der Berufsschule im Unterricht und in Gesellenprüfungen im Einsatz.

Um den Anforderungen der Verordnung über die Berufsausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik gerecht zu werden, haben sich die Verantwortlichen im Fachbereich SHK der HMS dazu entschieden, neue Wärmeerzeuger in das SHK-Labor zu installieren. Hier sollen Kundengesprächsführung, Instandhaltungsarbeiten und Wartungsintervalle kunden- und betriebsgerecht geschult und geprüft werden. Darüber hinaus finden hier auch branchenübliche Software sowie betriebsspezifische Kommunikations-und Informationssysteme wie digitale Messgeräte, Apps zur Fehleranalyse und Touchscreenbedienungen Anwendung.

HMS - Neue Heizungsanlage
Quelle: HMS/Rieger
Um aktuelle Anforderungen an die Berufsausbildung erfüllen zu können, kommen zwei moderne Brennwertgeräte zum Einsatz.

Der Fachbereich SHK der HMS hat sich, unterstützt von der Schulleitung, für den Einbau zweier Brennwertgeräte "Vitodens 300 W" von Viessmann entschieden. Für die Umsetzung des Projektes war Mario Rieger, Fachbereichsleiter SHK der HMS, zuständig. Die Montage wurde durch den Installationsbetrieb Koch (Inh. Ralf Jährling) aus Bürstadt durchgeführt. Als Nachfüllstation zum Nachfüllen von Heizungswasser kommt die praktische Wandstation "Purotap micro" des Unternehmens Elysator zum Einsatz. Für jeden Wärmeerzeuger sind zudem Schlammabscheider und Mikroblasenluftabscheider der Firma Spirotech verbaut worden.

Schlammabscheider und Microluftblasenabscheider
Quelle: HMS/Rieger
Zur neuen Heizungsanlage gehören ebenfalls Schlammabscheider und Mikroblasenluftabscheider.

Auch der Schulträger des Kreises Bergstraße, Pascal Schmitt, zeigte sich mit der Umsetzung des Projektes zufrieden. Schon im Januar 2020 wurde im Rahmen der Gesellenprüfung die Prüfung des Einsatzgebietes an der neuen Anlage durchgeführt.

Mittwoch, 09.06.2021

Galerie

  • Zukünftige Anlagenmechaniker SHK können an der neuen, modernen Heizungsanlage üben und ihre Prüfungen ablegen.
  • Um aktuelle Anforderungen an die Berufsausbildung erfüllen zu können, kommen zwei moderne Brennwertgeräte zum Einsatz.
  • Zur neuen Heizungsanlage gehören ebenfalls Schlammabscheider und Mikroblasenluftabscheider.
Aktuelle Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden
Ihre Bewertung
Vielen Dank für Ihre Bewertung.
Seien Sie der erste, der einen Kommentar zu diesem Artikel schreibt!

Abbrechen

Vielen Dank für Ihren Kommentar. Dieser wird nach einer Prüfung freigeschaltet.
Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto? Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren