Artikel

Hand drauf: "Komm ins Team"

Die GC-Gruppe wirbt mit einer breit angelegten Azubi-Kampagne auf allen Kanälen um Nachwuchskräfte.

Die GC-Gruppe nimmt neue Azubis gerne an die Hand.
Quelle: GC-Gruppe
Die GC-Gruppe nimmt neue Azubis gerne an die Hand: So greift die Nachwuchs-Kampagne unter anderem den bekannten Instagram-Trend #takemyhand auf, in dem ein Protagonist "die Hand reicht", um eine weitere Person mit sich zu ziehen.

Die Schule beendet, das Abschlusszeugnis in der Hand und unzählige Möglichkeiten vor Augen. Doch was tun? Vor dieser Frage stehen jedes Jahr unzählige junge Menschen. Viele von ihnen drängen weiterhin an die Universitäten – und übersehen dabei die spannenden Herausforderungen und großen Chancen der SHK- Branche. Um dies zu ändern, hat die GC-Gruppe unter dem Motto "Komm ins Team" eine neue große Azubi-Kampagne gestartet. Damit wirbt der Großhändler auf Online-Börsen, bei Messen, in Arbeitsämtern, per Online-Aktivitäten und bei Social Media um Nachwuchskräfte.

Die GC-Gruppe greift für ihre Kampagne unter anderem den bekannten Instagram-Trend #takemyhand auf, in dem ein Protagonist zumeist vor traumhafter Kulisse steht und eine zweite Person mit sich zieht. Daran angelehnt stehen die Hauptakteure, aktuelle GC-MitarbeiterInnen, in beeindruckenden Branchen-Szenerien. Wie zum Beispiel einer riesengroßen Lagerhalle. Von dort aus fordern sie potenzielle Azubis ermutigend auf, ihnen zu folgen. Durch die gehaltene Hand fühlen sich die Betrachter in das Geschehen hineingezogen. Und nicht nur das: Die Geste steht auch für das "Hand reichen". Mit anderen Azubis, den AusbildungsleiterInnen und KollegInnen stehen "den Neuen" in der GC-Gruppe von Anfang an Menschen zur Seite, die sie buchstäblich an die Hand nehmen und unterstützen.

Repräsentative Umfrage in der Zielgruppe

Auf unterschiedlichen Plattformen – etwa auf ihrer Webseite, bei den Azubi-Portalen "Ausbildung.de" und "Azubi.de", direkt bei der Agentur für Arbeit, bei Ausstellungsmessen, per Online-Kampagne sowie bei Social Media – wirbt die GC-Gruppe mit "Komm ins Team" um Auszubildende. Die Kampagne steht für Authentizität, Orientierung und Zusammenhalt und basiert auf einer repräsentativen Umfrage innerhalb der Zielgruppe. In der Praxis bedeutet das: Die GC-Gruppe zeigt "echte" Auszubildende in ihrer "echten" Arbeitsumgebung, und zwar in Form von Grafiken, aber auch in kurzweiligen Clips, die speziell für die Verwendung in den sozialen Medien produziert wurden.

Heike Schirm, Personalentwicklerin der GC-Gruppe: "Der Fachkräftemangel ist längst auch in unserer Branche angekommen. Wir können es uns nicht leisten, Potenziale zu übersehen. So bestehen Schulklassen zu 50 Prozent aus Schülerinnen, doch gerade mal etwa jede Dritte unserer Auszubildenden ist weiblich. Wir sind fest davon überzeugt, dass Talente bei Männern wie bei Frauen gleichermaßen verteilt sind und sprechen deshalb mit unserer Kampagne auch gezielter Schülerinnen und junge Frauen an, um ihnen ebenfalls die Möglichkeiten in unserer Branche näher zu bringen."

Die GC-Gruppe legt einen starken Fokus auf die Nachwuchsförderung und übernimmt damit Verantwortung für die regionale Wirtschaft in ganz Deutschland. Insgesamt bildet die GC-Gruppe rund 2.400 Azubis aus. Azubi-Verantwortliche nehmen sich viel Zeit, um die individuellen Stärken ihrer jungen KollegInnen gezielt zu fördern.

Mehr zur Ausbildung bei der GC-Gruppe finden Interessierte hier!

Mehr Informationen unter:

Weiterführende Informationen: https://www.gc-gruppe.de

Montag, 15.11.2021

Galerie

  • Die GC-Gruppe nimmt neue Azubis gerne an die Hand: So greift die Nachwuchs-Kampagne unter anderem den bekannten Instagram-Trend #takemyhand auf, in dem ein Protagonist "die Hand reicht", um eine weitere Person mit sich zu ziehen.
Aktuelle Bewertung
Noch keine Bewertungen vorhanden
Ihre Bewertung
Vielen Dank für Ihre Bewertung.
Seien Sie der erste, der einen Kommentar zu diesem Artikel schreibt!

Abbrechen

Vielen Dank für Ihren Kommentar. Dieser wird nach einer Prüfung freigeschaltet.
Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto? Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren